Cake Pops

Da ich für alle Familienmitglieder ne Kleinigkeit zu Weihnachten haben wollte, ich aber nicht großartig Geld ausgeben wollte, hab ich mich für Cake Pops entschieden. Ich hatte mal so ein kleines Heftchen vom Bromleigh House Velag mitgenommen, wo 45 Ideen für Cake Pops drin sind.
Ich habe den Grundkuchen nicht selber gebacken, sondern bei Penny einfach einen einfachen Kuchen mit Vanille und einen Marmor-Kuchen mitgenommen. Die werden dann zerbröselt, mit den übrigen Zutaten gemischt und zu kleinen Kugeln gerollt, die dann eine Stunde kühl gestellt werden müssen. Dann schmilzt man Schokolade, tunkt die Stiele dort hinein und sticht diese dann in die Kugeln. Wenn das trocken ist, tunkt man die Kugeln wiederum in Schokolade und betreut sie mit Deko nach Belieben. Ich hab ca 50 Kugeln á 3,5 cm rausbekommen und sie dann in kleine Tütchen gesteckt und mit einem einfachen Geschenkband verziert. IMG_0324

IMG_0328

Advertisements

Kreativwichteln – Mein Paket

Da ich in dem Steckbrief, der zur Anmeldung notwendig war, viele viele Angaben gemacht hatte, hatte mein Wichtel es (hoffentlich) leicht, mir das passende zu werkeln. Es sind auf jeden Fall Geschenke genau nach meinem Geschmack und ich hab mich wirklich gefreut, auch wenn das Paket erst einen Tag nach Weihnachten ankam.
Das Glas ist eine Browniemischung, bei der ich nur wenige Zutaten hinzufügen muss, um leckere Brownies zu bekommen :) Das eine ist – wie man unschwer erkennen kann – Tee und das andere ist ein aufgehübschtes Post-it-Blöckchen :)
Vielen lieben Dank an Viola vom Stempelparadies! :)
IMG_0400

und schon ist Weihnachten wieder vorbei

„Um vier wird’s schon dunkel, der Wind weht von Ost, die Luft schmeckt schon lange nach Schnee. Die Stadt ist geschmückt, spielt noch immer verrückt, und sagt rastlos der Weihnacht ade. […] Du merkst, es ist wirklich schon wieder so weit, und spürst, wie es kribbelt im Blut. Du denkst an das Jahr, siehst noch einmal was war, und du fragst dich: War’s schlecht oder gut?“ (aus einem Lied von Rolf Zuckowski)
Weihnachten ist für mich immer das tollste im Jahr. Ich freue mich über die Vorweihnachtszeit und mag auch das Fest an sich. Und mit einem Fingerschnippen, ist schon wieder alles vorbei. Dieses Jahr kam es mir noch schneller vor, als sonst immer. Dennoch habe ich viele tolle Momente gehabt. Ich hab unter anderem den Freund meiner besten Freundin kennen gelernt, hab ne tolle Zeit mit meinem Schatz verbracht, wir waren in Köln endlich mal nach langem wieder auf den Weihnachtsmärkten und der Heilige Abend war auch sehr schön.
Und jetzt möchte ich euch noch ein paar Bilder zeigen :) und da es einige sind, gehts nach dem Klick weiter ;) (Bildunterschriften jeweils unter dem Bild :)) weiterlesen

[Stöckchen] Weihnachten

Beim Blogschaefchen habe ich ein Stöckchen gefunden. Und da ich im Moment wenig blogge aber eigentlich immer noch nicht richtig Zeit dafür habe im Moment, gibts das jetzt. Da muss ich mir nichts ausdenken. xDD Wer das Stöckchen mitnehmen möchte, darf das gerne tun. Hinterlasst mir ein Ping oder ein Kommentar bitte, ich bin doch neugierig. ^^
Geschenkpapier oder Geschenkbox?
Papier. Ich liebe es einfach, Geschenke einzupacken und das Knistern von Papier gehört für mich zu Weihnachten einfach zu. Boxen sind zwar hübsch, aber doch auch viel teurer. Wenn, dann nehme ich manchmal höchstens noch ne Geschenktüte.
Echter oder künstlicher Baum?
Eindeutig ein echter. Die Duften so toll und sehen auch einfach viel schöner aus :)
Wann wird der Baum aufgestellt?
Am 23. Dezember. Papa ist verantwortlich für die Lichterkette – noch eine alte mit künstlichen Kerzen – und Mama, meine Schwester und ich machen Kugeln, Strohsterne, Glöckchen, Lametta und andere Sachen rein :)
Wann wird der Baum abgebaut?
Nach dem 6. Januar, nachdem die Heiligen Drei Könige da waren natürlich.
Magst du Eierlikör?
Ehrlich? Keine Ahnung! :D Da den hier keiner trinkt, kaufe ich mir den auch nicht.
Schönstes Geschenk aus Kindertagen?
Mein Duplo-Haus! Das war toll und genau passend für alle meine Figuren! Und in der Jugend war es dann mein erstes Handy. Da war ich 14 und es war ein blaues Siemens C45. ^^
Stellst du eine Krippe auf?
Ja! Die, die mein Opa selber gebaut hat. Wenn sie steht, zeig ich euch ein Foto :)
Für welche Person ist es am schwierigsten ein Geschenk zu kaufen?
Für meine Mutter! Da sie entweder alles hat und das nicht neu will oder weil sie sehr wählerisch ist. ^^ Aber bisher ist mir und meiner Schwester noch immer was eingefallen :)
Und für welche am leichtesten?
Für meine Schwester, da wir eigentlich den gleichen Geschmack haben und ich mir gut merken kann, wenn sie sagt, was sie braucht ^^
Das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das du je bekommen hast?
Als ich so ca 10 war, bekam ich von meiner Oma eine CD mit Pop Musik aus den Achtzigern. Damals konnte ich damit natürlich nichts anfangen.
Weihnachtskarte oder Email?
Weihnachtskarten! Am besten noch selbstgemacht, aber egal wie, sie sind schöner, als emails!
Lieblings Weihnachtsfilm?
Da gibts keine Diskussion: Das Wunder von Manhattan! Auch „Wunder einer Winternacht“. „Sissi“ sehe ich gerne zu den Feiertagen, „Schöne Bescherung“ und „Kevin allein zu Haus“ unterhalten gut und „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist natürlich auch wunderschön!
Wann beginnst du mit dem Kauf der Weihnachtsgeschenke?
Eigentlich so ab Oktober, immer wenn ich was sehe, was ich verschenken könnte. Dieses Jahr haben wir auch (schon) soweit alles.
Hast du schon einmal ein Weihnachtsgeschenk weiter verschenkt?
Nein, das macht mein Gewissen nicht mit. ^^
Was isst du Weihnachten am liebsten?
An Heiligabend gibts immer Kartoffelsalat und Würstchen. Das gehört für mich einfach dazu. An den beiden Weihnachtstagen essen wir dann meistens etwas aufwändigeres. Dieses Jahr gibts Rinderrouladen und Putenkeule. Jeweils mit Klößen und Rotkohl.
Weiße oder bunte Lichter?
Im Weihnachtsbaum sind warmweiße Lichter. Für das Dekoglas haben wir eine LED Lichterkette, die mit Batterien betrieben wird in normalem weiß und draußen ist einmal ein Busch mit einer bunten Lichterkette und einmal einer mit einer weißen :)
Lieblings Weihnachtslied?
Ich mag alle Weihnachtslieder von Rolf Zuckowski, weil ich sie schon in der Kindheit rauf und runter gehört habe. Außerdem mag ich kölsche Weihnachtslieder und die von Unheilig. Und einige Englische auch. „Rockin around the Christmas Tree“ oder „I’m dreaming of a white christmas“.
Kennst du sämtliche Namen der Rentiere?
Dasher, Dancer, Prancer, Vixen (wieso eigentlich? xD), Comet, Cupid, Donner, Blitzen und natürlich Rudolf. :D
Fährst du über Weihnachten weg oder bleibst du zu Hause?
Also Urlaub machen wir nicht über Weihnachten. Heiligabend sind wir zu Hause und an den beiden Weihnachtstagen besuchen wir die Oma :) Als die Eltern meines Vaters noch lebten, waren wir am zweiten Weihnachtstag immer dort.
Engel oder Stern auf der Spitze des Baumes?
Nichts von beidem. Aber ne Spitze bekommt der Baum, aber es ist so ne klassische schmale ohne besondere Form. Wisst ihr, was ich meine? ^^
Was magst du am meisten an den Weihnachtstagen?
Dass die Familie zusammen kommt und es immer so leckeres Essen gibt. Und das Verteilen von kleinen Schokoweihnachtsmännern auf der Arbeit von 7-12 am zweiten Weihnachtstag ^^

Der Wunschbaum der Tiere

IMG_9977Jedes Jahr steht in unserem Tiergarten KOPS ein Weihnachtsbaum behängt mit vielen Bildern von Tieren aus dem Tierheim Rhein-Berg. Auf der Rückseite stehen die Wünsche der Tiere: „Ich wünsche mir einen ganzen Sack Trockenfutter.“ „Ich bade sehr gerne und wünsche mir deswegen ein Badehaus.“ Da Mama und ich heute Vogelsand kaufen mussten, haben wir uns auch gleich daran beteiligt. Wir haben uns 5 Tiere ausgesucht, und die jeweiligen Wünsche erfüllt. So gab es zum Beispiel Leckerchen für einen schönen Hund und Kolbenhirse für einen Welli. Das Bild des Tiers nimmt man dann vom Baum ab und nimmt es mit an die Kasse. Dort wird es dann auf die Ware(n) geklebt und zusammen unter den Baum gelegt. Wie ihr sehen könnt, haben schon viele Leute mitgemacht, es liegt schon nach kurzer Zeit einiges unter dem Baum. Wie schön ♥

Ich finde diese Aktion wirklich super toll und bin immer gerne bereit etwas dafür zu kaufen. Sonst steht im Markt auch noch eine Box für das gleiche Tierheim, in der das ganze Jahr über Futterspenden gesammelt werden. Sowas mache ich viel lieber als Geld an unzählige Aktionen zu spenden, die „angeblich“ Geld für Kinder in Not sammeln. Dort bin ich mir nie sicher, wo und ob das Geld ankommt. Bei diesen Futter- und Sachspenden weiß ich aber, dass das Tierheim sie auch wirklich bekommt.

Gibts bei euch auch solche Aktionen? Was haltet ihr davon? Würdet ihr mitmachen?