Was macht die Häkeldecke?

Wachsen! Zwar langsam aber stetig und das ist doch die Hauptsache. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Farbwahl. Das Einzige was mich nervt, sind die 4 Reihen feste Maschen, die alle 5 Farbwechsel kommen, aber eigentlich sind sie doch recht schnell gehäkelt. Bild? Ok.

IMG_0038

Und was macht man, wenn mit einer Häkeldecke noch nicht mal auf der Hälfte ist? Richtig… schon in Gedanken die nächste planen xD

Advertisements

Wenn ich Briefe schreibe

… lege ich viel Wert darauf, dass das nicht „schnell schnell“ passiert, sondern mit Liebe und Gedanken dazu. Ich möchte ja auch Briefe bekommen, die ansprechend aussehen und vor allem – was noch viel wichtiger ist – die interessant zu lesen sind. Ich liebe Sticker oder Postkarten zum Thema und benutze sowas auch gerne. :)
Damals schrieb ich mit Sankaja und Nandun aus Sri Lanka. Die beiden waren Geschwister und aus der Zeit habe ich noch einiges an Material übrig, habe aber auch schon viel dazu gekauft, seitdem ich mit Sarah aus den USA schreibe.
(Die Fotos sehen leicht matschig aus… hab aber auch erst hinterher gesehen, dass ein fetter Fingerabdruck auf der Linse war… wo auch immer der herkam… jedenfalls hatte ich nun keine Lust die Bilder neu zu machen. xD)

IMG_0334

Hier haben wir Sticker und Postkarten (in der Kiste) in allen möglichen Designs und zu allen möglichen Themen… das Papier oben benutze ich meistens, um daraus Briefumschläge zu machen. Und das rechts sind Glanzbilder! Wahnsinn. Die habe ich letztens beim Besuch im Papiermuseum mitgenommen. Nostalgie! xD

weiterlesen

Ich häkel mir ’ne Decke

Irgendwann letztes Jahr (Anfang Herbst glaube ich) habe ich mir ja schon Wolle für meine Decke gekauft. Ich war mir dann lange unschlüssig, ob ich eine am Stück häkeln, oder aus mehreren Teilen zusammen setzen wollte.
Auf Pinterest habe ich dann ganz viele tolle Ideen gesammelt, habe mich aber nie entschließen können, mal loszulegen.

Letzte Woche Dienstag juckte es mir dann aber so dermaßen wieder in den Fingern, dass ich mir einfach die dafür geplante Wolle schnappte, und loslegte. Es ist Schachenmayr Bravo, obwohl ich eigentlich kein Polyzeug mag. Aber die Wolle fasst sich gut an, ist günstig und in vielen vielen Farben erhältlich.

Ich bin übrigens sehr gut darin, aus 200 Maschen am Anfang mal zwischendrin 199 oder 201 werden zu lassen, weshalb meine Decke am Rand ein Wellenmuster hat… Aber da ein Rand drum kommt, wird das später nicht mehr so auffallen :D
(Falls Fragen zu Farben oder sowas sind, bitte einfach kommentieren ;))
IMG_0617

Erster gehäkelter Schal

Eigentlich sollte dieser Schal mehr lila und gelb haben, aber da ich wohl mit der Länge übertrieben habe (über 2 Meter!), wurde das leider nichts. Der Schal ist auch nicht so breit wie ich wollte, aber da ich nicht noch mehr creme oder grün nehmen wollte, ist es nun wohl so. Leider ist mir auch die Luftmaschenreihe etwas zu fest geworden am Anfang, aber das ist nun Pech. xD

IMG_0376

Näh-Versuch

Ich brauchte was, worin ich meine Nadeln aufbewahren kann. Ich hab doch schon einige Häkelnadeln und die fliegen sonst immer in dem Korb mit der Wolle rum, verhaken sich und machen unschöne Fehler ins Garn, wenn man sie ungeduldig herauszieht ;)
IMG_0123
Mama und ich haben einfach ein altes Küchenhandtuch genommen, Fächer eingenäht (die Nähmaschine hatte zeitweise keine Lust, mäh -.-) und dann ein Band drum gemacht. Wenn ichs mir recht überlege, hätte man das Band gut mit einnähen können, aber für meine Zwecke reichts erst mal. Und wenn ich mir nochmal sowas nähe, dann nehme ich auch bestimmt Garn, das zum Handtuch/Stoff passt. :D
IMG_0124