Was macht die Häkeldecke?

Wachsen! Zwar langsam aber stetig und das ist doch die Hauptsache. Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Farbwahl. Das Einzige was mich nervt, sind die 4 Reihen feste Maschen, die alle 5 Farbwechsel kommen, aber eigentlich sind sie doch recht schnell gehäkelt. Bild? Ok.

IMG_0038

Und was macht man, wenn mit einer Häkeldecke noch nicht mal auf der Hälfte ist? Richtig… schon in Gedanken die nächste planen xD

Ich häkel mir ’ne Decke

Irgendwann letztes Jahr (Anfang Herbst glaube ich) habe ich mir ja schon Wolle für meine Decke gekauft. Ich war mir dann lange unschlüssig, ob ich eine am Stück häkeln, oder aus mehreren Teilen zusammen setzen wollte.
Auf Pinterest habe ich dann ganz viele tolle Ideen gesammelt, habe mich aber nie entschließen können, mal loszulegen.

Letzte Woche Dienstag juckte es mir dann aber so dermaßen wieder in den Fingern, dass ich mir einfach die dafür geplante Wolle schnappte, und loslegte. Es ist Schachenmayr Bravo, obwohl ich eigentlich kein Polyzeug mag. Aber die Wolle fasst sich gut an, ist günstig und in vielen vielen Farben erhältlich.

Ich bin übrigens sehr gut darin, aus 200 Maschen am Anfang mal zwischendrin 199 oder 201 werden zu lassen, weshalb meine Decke am Rand ein Wellenmuster hat… Aber da ein Rand drum kommt, wird das später nicht mehr so auffallen :D
(Falls Fragen zu Farben oder sowas sind, bitte einfach kommentieren ;))
IMG_0617

Erster gehäkelter Schal

Eigentlich sollte dieser Schal mehr lila und gelb haben, aber da ich wohl mit der Länge übertrieben habe (über 2 Meter!), wurde das leider nichts. Der Schal ist auch nicht so breit wie ich wollte, aber da ich nicht noch mehr creme oder grün nehmen wollte, ist es nun wohl so. Leider ist mir auch die Luftmaschenreihe etwas zu fest geworden am Anfang, aber das ist nun Pech. xD

IMG_0376

Verdammte Sonderangebote

oder wie aus 2 Knäuel Wolle 17 wurden o.O

Gestern war ich mit meiner besten Freundin in der Stadt, weil wir für die gemeinsame Freundin, die bald Geburtstag feiert, noch Gesellschaftsspiele holen wollten. Außerdem wollte ich dann noch andere Wolle kaufen. Feinere, da ich vorhabe, noch kleinere Schleifchen zu häkeln. Und ich wollte genau ZWEI Knäuel Wolle kaufen… Catania von Schachenmayr sollte es sein. Schwarz (110) und Weinrot (192) sind es dann sehr schnell geworden… und beim Rückweg zur Kasse fiel mir das Schild ins Auge: „Jedes Knäuel nur 2 Euro!„… tja und da MUSSTE ich dann einfach stehen bleiben.
IMG_0128
Gestern durften dann 5 Knäuel von dem linken Garn mit. Es ist mein heißgeliebtes Cotton-Bamboo, nur diesmal in Batik mit schönem Farbverlauf. Heute sind dann die beiden rechten mitgekommen, auch je 5 Knäuel… ohje, wo soll das noch hinführen? Aber 2 Euro anstatt 5 ist natürlich schon der Knaller… günstiger gibts nur Polytierchen.

Gefällt euch das Garn? Wärt ihr einfach dran vorbei gekommen? Wenn ja, verratet mir eure Tricks! xD

Von der Nadel gehüpft

IMG_0122
Im Hinterkopf hatte ich den Gedanken, dass ich sie, wenn sie gut gelingen, verschenken kann, da eine Freundin, die total auf Schleifen steht, am Samstag Geburtstag feiert.
Ich hab einfach ein Stück mit Stäbchen gehäkelt und als ich meinte, es wäre groß genug, hab ich den Faden verwahrt und dann ein noch kleineres Stück mit festen Maschen gemacht und es um die Schleife drum zusammen gehäkelt. :D Fertig ;)
Die in lila unten in der Mitte ist aus einem Baumwolle-Viskose Gemisch, also genauer gesagt „Cotton Bamboo“ von Schachenmayr und die anderen 3 sind aus reiner Baumwolle. Ich glaube, das finde ich besser, denn die behalten eher ihre Form. :)