Ein Korb voll Wolle

Heute war ich mit Mama im Aldi und hab mir so einen flexiblen Korb (30cm hoch) mitgenommen, der wahrscheinlich eigentlich für Dreckwäsche gedacht war. Ich hatte meine Wolle bisher in dem Korb und zusätzlich in der weißen Kiste, die ihr auf dem Foto seht. Ich dachte, ich bekomme nun alles in den neuen Korb… aber irgendwie nicht. o.O Gut, die „Bravo Big“ bekomme ich wohl noch oben drauf, aber das wars dann. Ich muss einfach dringend die Schachenmayr „Bravo“ verbrauchen, die ich eigentlich für meine Decke geholt hatte, aber bisher noch nicht angefangen habe. Natürlich ist das lange noch nicht so viel wie bei anderen, die ganze Regale voll und für jede Farbe ein Fach haben, aber es ist doch schon ganz nett, wenn man es so unterbringen muss.
IMG_0116

Advertisements

3 Gedanken zu “Ein Korb voll Wolle

  1. Ich suche auch noch nach einer optimalen Aufbewahrung. Ganz besonders auch für die Stricknadeln. Die sind hier und dort und müssten eigentlich mal katalogisiert werden, damit ich mir nicht immer welche gleich mit neuer Wolle mitkaufe, weil ich so heiß darauf bin anzufangen 😉

    • Schau mal bei Google bei den Bildern unter dem Suchbegriff „Nadelrolle“. Sowas möchte ich mir sehr gerne machen oder kaufen, wenns nicht zu teuer ist. Die Idee ist gut. Ordentlich und hübsch :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s