[Küchenzeilen] Weihnachtsbäckerei

Gestern trafen meine Schwester und ich uns mit einer Freundin, um gemeinsam Kekse zu backen. Fest stand, dass wir den Teig nach Rezept meiner Oma machen, um Plätzchen auszustechen. Gemeinsam suchten wir dann noch zwei weitere Rezepte aus, kauften ein, und legten los. Und weil uns Amateuren diese zwei Sorten doch recht gut gelungen sind, möchte ich sie heute mal empfehlen. IMG_9757 Das hier sind Marzipan-Heidesand Plätzchen, die wirklich super einfach gehen und auch noch sehr gut schmecken. Das Rezept ist aus der Zeitschrift von Chefkoch.de und ihr findet es unter diesem Link. Leider haben wir nicht dran gedacht, dass die Kekse direkt nach dem Backen sehr weich sein werden und haben sie in einem Schüssel gekippt… das Ergebnis: Brösel. :D Aber trotzdem lecker!

IMG_9752 Diese hier sind Schokoladenplätzchen und sind aus einem Special, das mal bei der Zeitschrift „Lisa“ dabei war. Die sind auch recht einfach gemacht. :)
Man braucht: 150g Zartbitterschokolade, 300g Mehl, 3/4 Esslöffel Kakaopulver, 2 Teelöffel Zimtpulver, 175g Zucker, 200g kalte Butter, 1 Ei.
Das ergibt ungefähr 30 Stück. :)
1. Schokolade hacken (Wir haben direkt Schokoraspel gekauft ;)). Mit Mehl, Kakao, 1 Teelöffel Zimt und 100g Zucker mischen. Butter in Stückchen, Ei und 2 Esslöffel kaltes Wasser hinzufügen, alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kaltstellen.
2. Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Teig dritteln und je zu eier Rolle von ca. 5 cm Durchmesser formen.
3. Rolle in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. 10 – 15 Min backen, inzwischen den Rest Zimt und Zucker mischen. Die Kekse noch heiß mit dem Rand in der Zimt/Zucker Mischung wenden, auskühlen lassen.

Advertisements

Ein Gedanke zu “[Küchenzeilen] Weihnachtsbäckerei

  1. Oh, die sehen aber lecker aus! Die stehen auch noch auf meiner Liste, fand das Rezept auch in der Zeitschrift sehr ansprechend! Hoffe, die schmecken so gut, wie sie aussehen. :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s